Home    Bilder   Showzeiten   Fragen/
Antworten
  Video   Presse
 
 
   
   
  Home
Showzeiten
  Bilder
  Fragen/Antworten
  Hinter den Kulissen
  Video
  Presse
  Erfahrungen
  Reaktionen
  Anfahrt
Gästebuch
  Kontakt
  Links
  Distanzierung
 
 
 
 
                   
     
     
 


      
 






 
     
 
 
 
 
            
 

 

 
 
                             
 
 


Erfahrungen



Früher war alles besser?


Alle Jahre wieder bieten die diversen Kaufhäusern, Baumärkten oder Elektrogroßhandel ein weihnachtliches Dekorationssortiment für Heim und Garten an. Das Angebot war reichlich, individuell und von Konzern zu Konzern unterschiedlich. Seit einigen Jahren ist es mit dieser Individualität vorbei.

Wer mit offenen Augen durch die verschiedenen Märkte schlendert, wird bald feststellen, dass das Angebot in Supermarkt A identisch mit Baumarkt B ist. Schuld daran sind Kommissionswaren bei denen die Händler keine Risiken mehr eingehen.


Warum überall das gleiche Angebot?


Das Geschäft ist lukrativer - man geht kein Risiko ein. Die Kommissionsware wird nach Weihnachten wieder schön verpackt. abgeholt und es entstehen für die Geschäfte keine weiteren Belastungen wie Lagerkosten, kein Abverkauf der Ware usw. Leider finden Sie überall die gleichen Produkte - wie langweilig!


Auf was muss ich darauf achten?

Wer mit der breiten Masse mit schwimmen möchte, wird bei diesem Angebot sicherlich einiges finden. Einige Produkte sind auch gar nicht mal so schlecht.

Doch Vorsicht.

Überprüfen sie vor dem Kauf auch scheinbar original verpackte Produkte.
Oft waren die im Vorjahr schon einmal ausgepackt und wurden verbraucht oder in kaputten Zustand wieder eingepackt. Überprüfen Sie Vorort die Funktionalität. Vergleichen Sie die Preise im Internet. Wegen der fast Monopolstellung sind einige Produkte überteuert. Speziell bei LED muss man tief in die Tasche greifen. Die Beschreibung mit den 35.000 Stunden Lebensdauer ist zwar ein gutes Verkaufsargument, man verschweigt aber die anderen Schwachstellen. Mit welchen Tricks oft hier gehandelt wird werde ich später eingehen.


Was brauche ich und wo sollte ich einkaufen.

Wer für seinen Garten oder Heim etwas ausgefallenes haben möchte, der wird sich in den meisten Fällen im Internet orientieren müssen. Aber auch hier lauern für den Laien viele Stolperfallen.



Produkte aus Hong Kong

Achten Sie immer woher die Produkte kommen. Bei Auktionshäuser im Internet werden oft preisgünstige Produkte aus Hong Kong angeboten. Was am Anfang sehr günstig erscheinen mag kann am Ende sehr teuer werden.

Versandkosten von rund 16,50 Euro und Lieferzeiten von 14 bis 21 Tage sind da keine Seltenheit. Von den Garantiebestimmungen ganz zu schweigen. Sollte einmal etwas nicht in Ordnung sein müssen Sie das Produkt auf ihre Kosten wieder zurücksenden. Mit etwas Pech erhalten Sie dann ihr Produkt dann zum Karneval oder Ostern.

Weiters muss beim Erwerb auch Zoll bezahlt werden. In den meisten Fällen muss also das Produkt am Zollamt persönlich abholen und zusätzlich Zoll bezahlen.

Blinklichter im Außenbereich

Lichterketten im Wasserglas - was für ein starkes Verkaufsargument.
Sie haben es bestimmt schon oft auf Bildern oder Videos gesehen.
Wer seinen Garten weihnachtlich beleuchten möchte, der braucht wasserfestes Material. Bei uns regnet und schneit es nun mal und da sind Lichter im Wasserglas genau das Richtige.

Es funktioniert auch! Genau für eine Saison. Danach ist die Kette in den meisten Fällen fertig - durchgerostet. Eine Schwachsstelle ist das Kästchen bei Blinklichter. Wir kennen es alle. Ein Plastikkästen das man natürlich nicht öffnen kann und mit einem Druckknopf ausgestattet ist, der den Befehl für die verschiedenen Lichteffekte weiterleitet. Schon bei der geringsten Feuchtigkeit sammelt sich darin das Wasser und los geht es mit der lustigen Durchrostaktion. Damit ja alle Ketten durchrosten, werden diese Kästchen nicht am Ende des 5 oder 10 Meter Verlängerung gesetzt, sondern am Anfang. Wie kann hier eine LED Lichterkette 35.000 Stunden halten.

Sie können es sich aussuchen.... entweder zahlen Sie ihr Geld an den Energiebetreiber oder sie Sparen - nein besser gesagt Sie geben es den Betreibern LED Lichterkettenerzeuger. Der Endverbraucher ist am Ende immer der Dumme.


 

Solarlichterketten

Welch Innovation - kostet zwar mehr habe aber keine Stromkosten.
Sie haben auch keine Stromkosten aber in vielen Fällen ist die Lichtausbeute mangelhaft. Solarlicht im Winter...... Mag sein, dass es eine Firma gibt die auch bei den schlechten Lichtverhältnissen die Batterie auflädt, ich kenn keine. Die Qualität der Solarzellen ist einfach zu schlecht.

 

 
 
 
 
 
 
Home    Bilder   Showzeiten   Fragen/
Antworten
  Video   Presse
 
 
Video | Kontakt| Distanzierung  | Presse |          ©2016 Piringer Manfred. All rights reserved  
 
  Sie sind der Besucher  
  WEBCounter by GOWEB